Unterwegs

Geflüchtete im CVJM Bayern

 

Daran hängt unser Herz

Geflüchteten eine geistliche Heimat zu schaffen ist eine unserer Herausforderungen

und zugleich unser Herzenswunsch. Wir besuchen regelmäßig ca. 12-16 CVJM Ortsvereine in Bayern die sich intensiv mit dem Thema „Integration“ und „geistlicher Willkommenskultur“ auseinandersetzen. Kernaufgaben unserer Arbeit sind die Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, Kontakte zu Geflüchteten und gemeinsame Veranstaltungen wie Camps und Wochenenden. Hierbei stehen wir mit fachlichen und geistlichen Kompetenzen den CVJM Orten zur Verfügung.

 

 

Das haben wir erlebt

Better Togehter im CVJM Bamberg

„Im Sommer haben wir einen interkulturellen Kochabend veranstaltet, bei dem gemeinsame Gerichte aus verschiedenen Ländern gekocht und gegessen wurden. Nach anfänglicher Skepsis, fing ein Jugendlicher an,  Musik aus seiner Heimat abzuspielen – keine zehn Minuten später tanzten Jugendliche aus aller Welt gemeinsam auf dem Sportplatz zu seiner Musik – jeder zeigte dem anderen beliebte Tänze oder ähnliches – gelebte Interkulturalität - und das ganz ungezwungen!  Amelie Fuchs, CVJM Bamberg

 

CVJM Orte

Arbeit mit Geflüchteten im CVJM Lauf

Seit 2015 arbeiten der CVJM und der AK Asyl Lauf zusammen und betreuen Geflüchtete.
Die Erfahrungen sind auf allen Seiten grundsätzlich positiv. Wir haben voneinander gelernt, haben Rückschläge einstecken müssen, aber auch gemeinsam Erfolge feiern können.
Einem geflüchteten Brüderpaar konnten wir eine Freizeit beim Y-Camp in Waging organisieren. Ihre Stimmen danach: "Es war eine wundervolle Zeit" und: "Der Ausflugstag war der schönste Tag in meinem Leben!" Bernd Decker, CVJM Lauf

 

Asyl-Sozialarbeit im CVJM Regensburg

Geflüchtete stehen vor einer Vielzahl von Herausforderungen, in denen wir ihnen beistehen. Uns motiviert es zu sehen, wenn Fortschritte gemacht werden und sie ihren Weg selbständig gehen lernen. Ein tolles Erlebnis handelt von drei Afrikanern. Sie haben bisher Arbeitsverbote doch wollten so gerne etwas tun. Seit ein paar Wochen helfen sie ehrenamtlich in einem Altenheim. Sie möchten etwas von der Hilfe die sie empfangen haben zurückgeben. Das bekommen jetzt die alten Menschen zu spüren. Annika und Michael Baderschneider, CVJM Regensburg

 

Erfahrungen aus dem CVJM Würzburg

Unsere Motivation in der Arbeit mit geflüchteten Menschen wird ganz klar von der DNA des CVJM gespeist. Innerhalb kürzester Zeit ist der CVJM international geworden. Es würde dem CVJM grundlegend wiedersprechen, wenn wir uns geflüchteten Menschen nicht zuwenden. Es ist ein Privileg die Verschiedenheit der Welt auch in unserem CVJM spürbar zu erleben. Daher bieten wir Hausaufgabenbetreuung in einer Flüchtlingsunterkunft an und engagieren uns in einer Kindergruppe. Daniel Klein, CVJM Würzburg

 

 

 

Dein Ansprechpartner

Thomas Göttlicher

Landessekretär für Integration und Geflüchtete

0174 2785403

goettlicher@cvjm-bayern.de

Wochenende Geflüchtete Schwarzenbach
Abenteuer Deutschland - VorbereitungsWE2018