Startseite> Aktuelles> Advent in Erfurt

Aktuelles

Advent in Erfurt

Ein Reise Rückblick

 

Advent Erfurt

 

Ein Adventswochenende in Thüringen – da denkt man sofort- genau – an Traditionelles: Stollen, Würste, Handwerkskunst. Letztere bekamen wir gleich zu Beginn unsere Reise im Glaszentrum in Lauscha zu sehen: Filigranste Glasfiguren in Hand- bzw. Mundarbeit in Perfektion gefertigt, dazu Christbaumkugeln aus dünnstem Glas u.ä. Alles sehr beeindruckend. Lauscha gilt ja als der Ort, in dem die Christbaumkugel aus Glas das erste Mal gefertigt wurde.

 

Advent Erfurt

 

Nach einer Andacht in der Stadtkirche Lauscha ging es weiter nach Erfurt – mitten hinein in den vorweihnachtlichen Trubel. Die sehr schöne Altstadt von Erfurt erstrahlte in vollem Glanz. Es hat Spaß gemacht, durch die Buden der verschiedenen Märkte zu schlendern (und auch Riesenrad zu fahren). Am Samstagvormittag trafen wir uns zu einer Andacht und hatten anschließend eine Altstadtführung mit einem hervorragenden Stadtführer. So macht Geschichte Spaß! Wir haben viel Wissenswertes erfahren.

 

Advent Erfurt

 

 

Eine sehr traditionelle wunderschöne Aufführung von „Hänsel & Gretel“ rundete den Tag ab. Den Sonntagvormittag verbrachten wir im Augustinerkloster mit Adventsgottesdienst und Führung durch diese Lutherstätte. Auf der Rückfahrt machen wir noch einen Besuch in Bad Blankenburg, dem Sitz der deutschen Evangelischen Allianz. Hier gab es interessante Informationen und ein sehr liebevoll gestaltetes Adventskaffeetrinken, bevor wir nach Nürnberg zurück fuhren. Kurz vor Weihnachten hab Ich dann schon mit etwas mehr „Verstand“ meine Christbaumkugeln an den Baum gehängt und natürlich den leckeren Christstollen gegessen, den ich in Erfurt gekauft hatte.

Petra Dümmler

 

Auch 2020 gibt es wieder eine Adventrseise. Diesmal nach Augsburg!

Weitere Infos und die Anmeldung gibt es hier.