Startseite> Aktuelles> Wenn Gott zum Aufbruch ruft

Aktuelles

Wenn Gott zum Aufbruch ruft

Vom Mut und von der Unsicherheit als Chance

Neues Buch von Daniela (Jele) Mailänder

 

In Sachen Gemeinde sieht sich Daniela (Jele) Mailänder stets als Pionierin. Aber das bedeutet zugleich, dass sie oft das schmerzhafte Gefühl hat, nicht dazu zu gehören. Hier zeigt sie: Sich fremd zu fühlen ist ein Geschenk Gottes, denn nur so entsteht Innovation.Wenn Gott zum Aufbruch ruft

 

Das neue Buch von Jele Mailänder richtet sich an Pionierinnen und Pioniere in Gemeinde, CVJM und Kirche und ist eine Mischung aus geistlicher Wegbegleitung, Design Thinking, Ermutigung und Werkzeug im Umgang mit Veränderung. Es ist ein Mutmachbuch für alle, die neu aufbrechen möchten und der Versuch handfeste Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten und gleichzeitig geistliches „Proviant“ für diese neuen Wege mit zugeben. Die Metapher der inneren und geistlichen Wildnis zieht sich als roter Faden durch den Inhalt.

 

Weitere Informationen zum Buch gibt es auf der Website von Jele Mailänder.

 

Stimmenn zum Buch:

 

Dr. Tobias Faix (Professor für Praktische Theologie und Studienleiter Transformationstudien CVJM Hochschule) „Nichts brauchen wir in Zeiten des Umbruchs mehr als Menschen, die mutig vorangehen. Du zögerst? Fragst, ob du mutig genug bist? Wohin denn die Reise genau gehen soll? Können Andere das nicht besser? Herzlich willkommen! Genau für dich ist dieses Buch geschrieben. Daniela Mailänder nimmt dich mit auf eine faszinierende Reise, die zu deiner eigenen werden kann.“ „Nichts brauchen wir in Zeiten des Umbruchs mehr als Menschen, die mutig vorangehen. Du zögerst? Fragst, ob du mutig genug bist? Wohin denn die Reise genau gehen soll? Können Andere das nicht besser? Herzlich willkommen! Genau für dich ist dieses Buch geschrieben. Daniela Mailänder nimmt dich mit auf eine faszinierende Reise, die zu deiner eigenen werden kann.“

 

Katharina Haubold (Referentin für Fresh X an der CVJM Hochschule und beim Fresh X Netzwerk e.V): „Dieses Buch sollten alle lesen, die nicht in den Status Quo hineinpassen. Die hadern mit dem, was sie vorfinden. Die den Ruf Gottes hinaus in die Wildnis hören und aufbrechen wollen. In den Worten von Daniela Mailänder finden sie Zugehörigkeit und Ermutigung, Herausforderung und Proviant für jeden nächsten Schritt.“