Startseite> Corona News
Landkarte zur Corona Zeit

Landkarte durch die Corona-zeit 

Wie geht es Dir? Wie geht es uns als CVJM? Was haben wir die letzten Monate erlebt? Wo wollen in Zukunft hin? Viele Fragen beschäftigen uns angesichts der Corona-Pandemie und deren Auswirkung auf unser Leben und unsere Kinder- und Jugendarbeit.

 

Mit der "Landkarte durch die Corona-Zeit" geben wir euch eine kreative Hilfe an die Hand, wie jede und jeder für sich die Zeit reflektieren kann, um dann miteinander ins Gespräch zu kommen. Topgeeignet für Vorstände, Leitungsteams, aber auch für Gruppen und Hauskreise.

 

Download der Landkarte incl. Anleitung

 

Euer CVJM-Landesverbands-Team

Impfkampagne der Staatsregierung

Die Corona-Impfung ist eines der wirksamsten Mittel zur Bewältigung der Pandemie. Um die Impfquote zu steigern und einer möglichen Impfmüdigkeit noch vor einer weiteren Verbreitung der Delta-Variante oder einer vierten Welle im Herbst entgegenzuwirken, hat die Staatsregierung am Dienstag, 13. Juli 2021 die Weiterentwicklung der bestehenden Impfkampagne beschlossen. Dabei soll es auch darum gehen, junge Menschen zu mobilisieren. Der BJR möchte sich dabei mit Eurer Unterstützung als Kooperationspartner und Vermittler engagieren...

 

PDF Impfkampagne mit Merkblatt zum Download. 

Musterinformationen Mitglieder zum Download. 

Für die typischen Angebotsformen der Jugendarbeit (seit 2.9.2021) bedeutet das:
1) Gruppenstunde, Vorstandssitzung oder anderes Treffen mit absehbarem Personenkreis:

  • Draußen keine Maske und kein 3G-Nachweis
  • Drinnen mit Maske (am Platz bei 1,5 Metern Abstand ohne Maske) und mit 3G-Nachweis (Ausnahme für Schüler:innen beachten)
  • Kein individuelles Infektionsschutzkonzept erforderlich (unter 100 Personen)
  • Keine Kontaktverfolgung notwendig (auch nicht, wenn mitgebrachtes Essen konsumiert wird.

2) Tagesausflug mit Jugendgruppe ohne Übernachtung:

  • Wie Gruppenstunde
  • Draußen keine Maske und kein 3G-Nachweis
  • Drinnen mit Maske (am Platz bei 1,5 Metern Abstand ohne Maske) und mit 3G-Nachweis (Ausnahme für Schüler:innen beachten)
  • Kein individuelles Infektionsschutzkonzept erforderlich (unter 100 Personen)
  • Keine Kontaktverfolgung notwendig (auch nicht, wenn mitgebrachtes Essen konsumiert wird)

3) Freizeit mit Übernachtung:

  • 3G-Nachweis bei Ankunft und alle 72 Stunden (Ausnahme für Schüler:innen beachten)
  • Draußen keine Maske
  • Drinnen mit Maske (am Platz bei 1,5 Metern Abstand und beim Essen am Tisch ohne Maske)
  • Kontaktverfolgung notwendig
  • Infektionsschutzkonzept für das Angebot nur notwendig, wenn mehr als 100 Personen (Teilnehmende, Betreuer:innen und andere Helfer:innen) teilnehmen. Allerdings muss das Infektionsschutzkonzept der Übernachtungseinrichtung beachtet werden.

 

4) Offener Betrieb im Jugendzentrum:

  • Draußen (z. B. Garten) keine Maske und kein 3G-Nachweis
  • Drinnen (im Juz) mit Maske (am Platz bei 1,5 Metern Abstand ohne Maske) und mit 3G-Nachweis (Ausnahme für Schüler:innen beachten)
  • Infektionsschutzkonzept erforderlich
  • Kontaktverfolgung nur bei gastronomischem Angebot erforderlich

Mitgliederversammlung in Corona-Zeiten

Die Durchführung virtueller Mitgliederversammlung aber auch die Verschiebung der Versammlung werden mit Änderung der Sonderregelungen zur Corona-Pandemie erleichtert.

Was bedeutet das? Der Vorstand kann zum einen anordnen, dass die  Mitgliederversammlung online stattfindet oder er kann auch festlegen, dass die Mitgliederversammlung verschoben werden kann, solange die Pandemieauflagen bestehen. Nähere Einzelheiten können hier nachgelesen werden: http://www.vereinsknowhow.de/kurzinfos/GesRuaCOVBekG.html

 

Für die Durchführung virtueller Mitgliederversammlungen gibt es verschiedene Angebote am Markt, eine häufig genutzte und bekannte Möglichkeit ist die Durchführung einer zoom-Konferenz, die einigen auch aus ihrem beruflichen Alltag bekannt sein dürfte, https://zoom.us/

Für Abstimmungen und insbesondere für Wahlen steht mit votesUP! ein praxiserprobtes und gutes Werkzeug mit einem ausführlichen Handbuch zur Verfügung, das insbesondere von etlichen gemeinnützigen Organisationen und Jugendverbänden bereits erfolgreich genutzt wurde.  https://votesup.eu/

 

Haftung im Verein bei Corona-Fällen 

Die deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt beantwortet Themen rund um Haftungsfragen für den Verein in Corona- Fällen. 

https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/aktuelles/haftungsfragen-bei-corona-faellen/#toggle-id-7

 

 

Förderung von digitalen  Angeboten

Der BJR und die evangelische Kirche haben mit ihren Fördermöglichkeiten schnell reagiert und alle CVJM können digitale Fortbildungen (biblisch-theologisch, Jugendbildungsmaßnahmen etc.) beantragt und abgerechnet werden. Wer hier auch Unterstützung benötigt, bitte im Landesverband bei Michael Götz melden.

Hier findest du die aktuelle Übersicht aller Förderungen von BJR und Ev. Landeskirche.

 

 

 

Dein Ansprechpartner

Michael Götz

Generalsekretär

0911 62814-10

goetz@cvjm-bayern.de