Spendenprojekte

Projekt: Schulgeld für ehrenamtliche Mitarbeiter

In Bulgarien, dem ärmsten Land in der EU, können sich viele Jugendliche eine weiterführende Schulbildung nicht leisten. Wir übernehmen für diese ehrenamtlichen Mitarbeiter(innen) aus Hotanza das Schulgeld.

Projekt: Kinder-, Jugend- und junge Erwachsenenarbeit in Hotanza

In diesem kleinen Dorf, 30 km entfernt von Russe, ist den Menschen die große Dankbarkeit für den Einsatz des CVJM Bayern in ihrem Dorf förmlich anzuspüren. Wir haben uns am Aufbau der Schule finanziell beteiligt. Aktuell unterstützen wir die Opfer der Hagelschäden durch Hilfslieferungen, damit sie trotz ausbleibender Ernte durch den Winter kommen (Opens external link in new windowInfo)

Außerdem unterstützen wir die Jugendgruppen und finanzieren die Sommerfreizeit mit, so dass auch Jugendliche teilnehmen können, die sich das nicht alleine leisten können.

Zudem finanzieren die Spenden für dieses Projekt einen Gehaltsanteil von Krassimir und Penka Walew und Gottfried Illiev.

Opens external link in new windowVideo mit Informationen

Projekt: Slumarbeit in Russe

In einem sehr kleinen Raum, vielleicht 10 m² groß, sitzen 20 Kinder, die lauthals singen und kurz danach Penkas Andacht lauschen.

Jede Woche fahren Krassimir und Penka Walew in den Slum in Russe, bringen den Kindern Wertschätzung und Liebe entgegen und erzählen vom Evangelium Gottes. Die Kinder sind türkischstämmige Roma, die in sehr armen Verhältnissen leben, oft jung verheiratet werden und wenig Perspektive haben. Krassimir und Penka Walew leisten dort einen wertvollen missionarischen und seelsorgerlichen Dienst. Die beiden sind dort im Slum gut bekannt und werden immer herzlich empfangen. Die Jugendlichen kommen sehr gerne zu den Gruppenstunden.

Opens external link in new windowVideo der Arbeit

Die Spenden für dieses Projekt finanzieren einen Gehaltsanteil von Krassimir und Penka und die Raummiete.