GMT 7

GMT7 – Geistliches Mitarbeiter Training 7

Sieben Einheiten für Vereine, die geistliche Gemeinschaft leben und vertiefen wollen.

Was sind das Ziel und der Inhalt von GMT7?

Oft stellt sich die Frage „Wie kann geistliches Leben vor Ort gefördert und gelebt werden?“ Ziel ist es, den teilnehmenden Personen eine gelebte, generationsübergreifende und geistliche Gemeinschaft anzubieten. Themen der Nachfolge und biblische Grundlagen werden miteinander erarbeitet und auf den Alltag bezogen. Persönlichkeitsbildung und der persönlichen Nachfolge sind wichtig und sollen zur Mitarbeit befähigen. Das folgende Modell soll dazu einen hilfreichen Input bieten.

Wie läuft GMT7 ab?

  1. Ein grundlegender Gesprächsprozess im Ortsverein über die gemeinsame Motivationereignet sich.
  2. Die Kontaktaufnahme des Ortvereines mit dem Landesverband folgt.
  3. Das Klärungsgespräch mit dem Landessekretär über die Motivation des Vereinesschließt sich an.
  4. Die schriftliche Vereinbarung über die gemeinsame Durchführung der GMT7 erfolgt.
  5. Einheit 1-6 wird mit individuellen Hausaufgabenausgeführt.
  6. Einheit 7 wird reflektiert.

Hier ein Vorschlag für ein Programm über sechs Arbeitseinheiten. Da allerdings alle CVJM-Ortsvereine unterschiedliche inhaltliche Bedürfnisse und Ausgangssituationen haben, ist in den vorab laufenden Gesprächen ein präzises Vereinbaren der Inhaltsangebote notwendig und sinnvoll.

  • Einheit 1: Gottes Sohn rettet - Ziele: Jesus als den Sohn Gottes besser kennenlernen & Vergewisserung, dass Jesus Christus der Sohn Gottes und unser Retter ist.
  • Einheit 2: Gnade Annehmen- Ziele: Kreuz und Auferstehung Jesu verstehen lernen. Es folgt die Vergewisserung, dass ich durch den gekreuzigten und auferstandenen Jesus Christus gerettet bin & Jesus Christus als persönlichen Herrn annehme (Bekehrung!).
  • Einheit 3: Glauben bezeugen - Ziele: Entdecken, woran ich glaube & Die Glaubensgrundlagen der Christenheit neu entdecken &Lernen seinen Glauben in Worte zu fassen.
  • Einheit 4: Gottes Wort vertrauen- Ziele: Die Inhalte und die Glaubwürdigkeit der Bibel als Wort Gottes neu entdecken & Gottes Wort öffentlich weitersagen. (Andacht) & Bibelworte auswendig lernen.
  • Einheit 5: Gemeinschaft gestalten - Ziele: Gemeinschaft fördern und (zer-)störendes einer Gemeinschaft erkennen.
  • Einheit 6: Gottes Mitarbeiter sein - Ziele: Sich selbst als Mitarbeiter Gottes verstehen lernen & Eigene und die Gaben anderer entdecken & Nötige Veränderungen in der Aufgabenverteilung entdecken & Wo benötigen wir neue Mitarbeiter? & Strategie zu Mitarbeiter-gewinnung entwickeln.
  • Einheit 7: Gewinn sichern - Ziele: Erlebtes und Erlerntes artikulieren & Veränderungen an sich selbst und in der Gruppe benennen.

In der Regel werden über ein Jahr verteilt vier oder fünf Abendeinheiten mit je 3 Stunden Dauer, sowie ein Mitarbeiterwochenende (5. Einheit / ggf. können auch 5. u. 6. Einheit die Grundlage für das MA-Wochenende bilden) und mit einem längerem Zeitabstand eine 7. Abschlusseinheit mit Zeit zur Reflexion durchgeführt. Zu jeder dieser Einheiten gehört gelebte Gemeinschaft durch persönliches Berichten, Information, Gebet und Vergebung, Gottes Wort, Lieder, Essen, ein praktisches Thema der Einheit zu Nachfolge und geistlicher Gemeinschaft, Hausaufgabe, Auswertung, Arbeitsmappe. Wir empfehlen, dass alle „Stammmitarbeiter“ und Vorstandsmitglieder am Prozess der GMT7 teilnehmen. Die Begleitung dieser Treffen wird für die gesamte Dauer von einem Landessekretär durchgeführt.

Was kostet dieses Modell?

Wir bitten die Fahrtkosten des Landessekretärs zu übernehmen und eine Spende für den Landesverband zu geben. Der Zeitraum ist bewusst variabel gehalten und wird im Entstehungsprozess zwischen Ortsverein und Landesverband besprochen.

Anfrage - Kontakt

Bewerbung für eine Vereinsbegleitung

Hinweis
Um einen aussagekräftigen Überblick zu erhalten bitten wir darum, alle folgenden Zeilen (so konkret wie möglich) auszufüllen. Bei Rückfragen zu Anmeldung oder Inhalten der Konzepte steht das Team der Landessekretäre Ihnen gerne zur Verfügung und freut sich über eine Kontaktaufnahme!
individuelle Begleitung/Coaching:
GMT 7
TLC
MissioPoint
MovingPoint
Gewünschter Landessekretär für GMT 7
Gewünschter Landessekretär für TLC
Gewünschter Beginn
Informationen zum Absender
Informationen zum CVJM-Ortsverein
Beteiligung an Kosten
Anmerkung:
Ihre Bewerbung wird im Team Landessekretäre vorgelegt und beraten, ob und wie eine Begleitung möglich ist. Anschließend werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht jeder Wunsch sofort erfüllbar ist, da die Ressourcen begrenzt sind – aber: Wir geben unser Bestes! Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Bewerbung abschicken