Startseite> Aktuelles> Jetzt sind wir hier

Aktuelles

Jetzt sind wir hier

Wir haben neue Unterstützung bei uns bekommen und wollen diese tollen Menschen nun auch euch vorstellen:

 

 

FSJLer Servus ich bin die Ramona.

Ich komme aus dem wunderschönen Oberbayern und für mein Freiwilliges Jahr im Landesverband hat es mich nach Nürnberg verschlagen.

Von der Dorfidylle im Voralpenland mitten in die Groß­stadt. Ich glaube daran kann man schon erkennen, dass ich offen für Neues bin und gerne Dinge auspro­biere.

In meiner Freizeit bin ich leidenschaftliche Rollkunst­läuferin und spiele Klavier. Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen und finde es total spannend, die unterschiedlichsten Leute kennenzulernen. Ich blicke schon gespannt und voller Vorfreude in das kom­mende Jahr.

 

 

Hello

mein Name ist Lea, 26 Jahre und ich komme aus Naila. Ich freue mich mega auf das Jahr, das jetzt vor mir liegt, weil ich Kinder ziemlich cool finde und ein Herz für die Arbeit mit ihnenFSJLer habe. Es ist immer wieder ein Abenteuer sich auf die Kids einzulassen und es macht einfach richtig Spaß hin und wieder selber eines zu sein – wer wollte nicht schon immer mal Wackelpudding beim Abend­essen über den Tisch katapultieren?

Außerdem möchte ich das Jahr als Orientierung nutzen und offen für Neues, Veränderung und Wachstum sein, um zu schauen was in der Zukunft für mich ansteht.

Neben Jesus liebe ich die Berge und das Gefühl das sie einem geben. Freiheit. Ansonsten bin ich gerne kreativ von Handlettering über Zeichen bis zum Nähen oder Arbeiten mit Holz ist alles dabei.

 

 

 

FSJLer Hallo ich bin Maxi,

ich bin 20 Jahre alt und komme aus dem wunder­schönen Lauben im Allgäu, bin also einer mit dem „isch“ Sprachfehler. Mein größter Wunsch wäre, ein Leben nach Art eines Pandas zu führen, also jeden Tag nur zu essen und zu schlafen und sich um sonst nichts kümmern. Auch mache ich mich gerne über die Essensgewohnheiten anderer Menschen lustig  #zuerstmüslidannmilch. Um mir eine große Freude zu machen, ist nicht vieles notwendig, nur gutes Essen. Ich habe Bock in meinem Freiwilligendienst, den Landesverband richtig aufzumischen, aber auch vieles über mich zu lernen und mich in den Dienst zu stellen, wo Hilfe benötigt wird.

 

 

Hallo ihr Lieben,FSJLer

ich heiße Lena, komme aus einem kleinen Dorf neben dem Rothsee und habe im September 2021 meine Ausbildung zur Kauffrau für Büro­manage­ment im Landesverband begonnen. In meiner Freizeit spiele ich leidenschaftlich gern Klavier und verbringe viel Zeit mit meinen Pferden. Da ich durch den Reitstall meiner Eltern bereits mein ganzes Leben mit diesen Tieren zu tun habe, ist es nicht verwunderlich, dass ich in dieses Hobby viel Zeit und Liebe investiere. Ich schätze am Landes­verband sehr, dass alle so angenommen werden, wie sie sind und dass so viel Wert auf den individu­ellen Glauben gelegt wird. Wünschenswert ist es für mich, dazu beitragen zu können, dass sich der Glaube weiter verbreitet und viele Menschen erreicht werden können. Ich freue mich sehr auf die kommenden drei Jahre und bin gespannt, was ich hier noch erleben werde.