Startseite> Aktuelles> Praktikantin aus China

Aktuelles

Praktikantin aus China

Für zwei Monate war Penny aus Guangzhou für ein Praktium bei uns in Bayern.

Dort hat sie viele tolle Momente erlebt, wie sie selbst berichtet:  

 

Penny aus Guangzhou

 

Das werde ich mein Leben lang nicht vergessen!

Zwei Monate als chinesische Praktikantin in Bayern.

Neben all den vielen schönen Erinnerungen, die zu viele wären, um sie hier alle zu erzählen, bleiben mir zwei Erfahrungen besonders in Erinnerung:

 

1.       Ich habe noch nie Gott so intensiv erlebt, als wir mit verschiedenen jungen Erwachsenen aus vielen Ländern und Kulturen zusammen Gott mit Worship-Liedern die Ehre gegeben haben. Das habe ich auf dem Kunstrasenfestival, bei dem Rumänien-Workcamp mit dem CVJM Nürnberg, der Waging-Familienfreizeit und beim Y-Camp erlebt. Besonders berührt hat mich, wenn wir draußen Gott in seiner Schöpfung unter freiem Himmel angebetet haben. Das war so natürlich, frei und fröhlich!

 

2.       Die Ehrenamtlichen im CVJM in Deutschland haben mich tief beeindruckt. Sie waren oft so jung und doch schon so engagiert und verantwortungsvoll. Durch die deutschen Freiwilligen in China habe ich schon einige vorher gekannt. Aber es ist wirklich erstaunlich, mit wie vielen Begabungen sie motiviert von der Liebe Jesus unterwegs sind. Besonders auf den Freizeiten hat mich beeindruckt, wie den Teilnehmern gedient wurde, damit sie etwas von der Liebe Jesu erfahren. Dies hat mich selber in meinem Glauben gestärkt.

 

 Schließlich möchte ich dem CVJM in Bayern ganz herzlich danken, dass alles so gut organisiert war. Es war für mich der erste Auslandsaufenthalt in meinem Leben und es war eine großartige Zeit. Ich danke Gott, dass er mir dies ermöglicht hat und ich so viele liebe Menschen kennenlernen durfte. Diese zwei Monate werde ich mein Leben lang nicht vergessen!

 

In Christus

Pennie