Aktuelles-Detailansicht

29.03.2018 21:01 Alter: 143 days
Kategorie: Allgemein

Hast du mich lieb?

Ein gesegnetes Osterfest!


Liebe Freunde des CVJM in Bayern,

die Frage „Hast du mich lieb?“ ist einer der zentralen Fragen unseres Lebens. In allen Begegnungen schwingt sie mit. Sich gegenseitig anzunehmen, ist die alltägliche Basis für jedes vertrauensvolle Miteinander.

Dass Gott uns Menschen „lieb hat“, das steht seit Ostern fest, denn „niemand liebt seine Freunde mehr als der, der sein Leben für sie hergibt.“ (Joh 15,13). Jesu Tod und Auferstehung stehen ganz im Zeichen der Liebe Gottes. Durch alle Vertrauenskrisen hindurch versichert Gott: „Ja Mensch, du weißt, dass ich dich lieb habe.“

Dies hat auch Petrus hautnah erfahren (Joh 21,15-17). Trotz seines dreifachen Verrates vor der Kreuzigung glaubt Jesus nach der Auferstehung weiter an ihn. Er setzt ihn zum ersten Gemeindeleiter ein und fragt ihn dabei gleich dreimal „Hast du mich lieb?“. Bei seinem dritten „Ja Herr, du weißt, dass ich dich lieb habe.“ wird Petrus traurig. Er realisiert, wie viel tiefer die treue Liebe Gottes zu ihm ist als seine eigene. Und dabei verinnerlicht er: Dein und mein Glaube leben von dem Glauben Gottes an uns. Nicht umgekehrt. Oder wie es Samuel Harfst in seinem Lied „Privileg“ besingt: Auch wenn du nicht mehr glaubst, Erwartungen zurück schraubst und sagst „an Gott glaub ich nicht‘“, sag ich dir „Gott glaubt an dich!“ Wenn das kein Grund zur Freude ist! Eine
Freude, die sich immer wieder ehrlich von Jesus fragen lässt: „Hast du mich lieb?“ Was ist deine Antwort?
   
Im Namen der bayerischen CVJM-Familie wünschen wir ein gesegnetes Osterfest


      Carola Welker        Michael Götz
      Vorsitzende        Generalsekretär